Cyber-Versicherung entschlüsseln: Was Unternehmen wissen müssen

Teilen auf:
Cyber-Versicherung entschlüsseln

Kein Unternehmer möchte auf eine Diebstahl- und Sachversicherung oder eine Arbeitnehmerentschädigung verzichten. Doch nicht jeder ist damit einverstanden, wenn es darum geht, die von ihnen gespeicherten sensiblen Daten oder die Geräte, mit denen sie darauf zugreifen, zu schützen.

Cyber-Versicherungen sind genauso wichtig wie alles andere, vielleicht sogar noch wichtiger, wenn Ihr Unternehmen stark von Daten abhängt, die Hacker gerne stehlen würden.

In diesem Einführungsartikel erfahren Sie alles rund um die Cyberversicherung. Was es ist, was es schützt und welche Kriterien Sie erfüllen müssen, um welche zu erhalten. Nutzen Sie die von uns angebotenen Informationen und erkunden Sie Cyber-Versicherungsoptionen, die Ihren Geschäftsanforderungen entsprechen.

Was ist eine Cyberversicherung und benötigen Sie sie?

Bei der Cyberversicherung handelt es sich um eine aufstrebende Art des Haftpflichtschutzes, der darauf abzielt, die Belastung durch durch Cyberangriffe verursachte Vorfälle zu verringern. Dazu können Datenschutzverletzungen, böswillige Insider, menschliches Versagen, Ransomware und andere Malware-Typen gehören.

Viele KMU-Besitzer betrachten Cyberangriffe trotz häufigerer und raffinierterer Angriffe immer noch nicht als Bedrohung, die es zu mindern lohnt.

Mangelnde Besorgnis bedeutet mangelnde Vorbereitung mit möglicherweise lähmenden Folgen. Die Tatsache, dass 60 % der KMU dies tun nicht in der Lage, sich nach einem Datenverstoß finanziell zu erholen sollten Bände sprechen, doch viele bleiben unvorbereitet.

Benötigt Ihr Unternehmen eine Cyberversicherung? Höchstwahrscheinlich. Führen Sie Aufzeichnungen über Kunden und persönliche Informationen wie Namen und Adressen? Speichern Sie deren Zahlungsinformationen oder andere sensible Daten wie Krankenakten?

Dann sind Sie gesetzlich verpflichtet, diese Informationen angemessen zu schützen. Allerdings könnten clevere Betrüger und Kriminelle mit Insiderinformationen selbst die ausgeklügeltsten Sicherheitsmaßnahmen umgehen. Eine Cyberversicherung soll den Schlag abmildern.

Was genau deckt die Cyber-Versicherung ab?

Der Umfang Ihres Versicherungsschutzes hängt vom Anbieter und der Art der von Ihnen abgeschlossenen Police ab. Einige treten nur bei Datenschutzverstößen in Kraft.

Andere decken mehr Szenarien ab, darunter Social-Engineering-Angriffe, Hardwareschäden und -verluste oder Ransomware. Eine umfassende Richtlinie deckt diese Vorfälle aus mehreren Blickwinkeln ab und befasst sich in der Regel mit den folgenden Kosten:

  • Untersuchung des Vorfalls, um die Ursachen, Schuldigen und das Ausmaß des verursachten Schadens zu ermitteln;
  • Reparatur beschädigter Hardware, Wiederherstellung der Endpunktsicherheit und andere Maßnahmen, die dazu beitragen, dass das Unternehmen den normalen Betrieb schneller wieder aufnehmen kann;
  • Die Wiederherstellung oder Wiederherstellung gestohlener oder verschlüsselter Daten;
  • Benachrichtigung von Kunden, wenn ein Vorfall auftritt, und Bereitstellung einer Bonitätsüberwachung, wenn ihre Daten kompromittiert werden;
  • Geschäftsverluste, die aus dem Vorfall resultierten;
  • Schutz vor Verleumdung, Diffamierung und anderen Formen der Reputationsschädigung;
  • Marketingkampagnen und andere Maßnahmen, die den beschädigten Ruf des Unternehmens reparieren.

Wie hoch sind die Prämien?

Laut Insureon, sollte ein typisches KMU mit monatlichen Prämien von 145 US-Dollar oder 1,740 US-Dollar bei jährlicher Zahlung rechnen. Ihre Prämien variieren je nach Faktoren wie dem Umfang und der Menge der von Ihnen erfassten Daten, Ihrer Branche, der Anzahl Ihrer Mitarbeiter und dem Sicherheitszustand Ihres Unternehmens.

Sobald Sie eine Cyberversicherung beantragen, prüft der Anbieter die aktuellen Cybersicherheitsmaßnahmen Ihres Unternehmens. Wenn diese ausreichen, unterzeichnen Sie einen Vertrag, in dem Ihre Verantwortlichkeiten und die Pflichten des Anbieters dargelegt werden.

Der Anbieter stellt möglicherweise fest, dass Ihre Sicherheitsmaßnahmen unzureichend sind, und schlägt Verbesserungen vor, bevor er zustimmt, weiterzumachen.

Was sind die Cybersicherheitsvoraussetzungen für eine Cyberversicherung?

Ein Anspruch auf eine Cyber-Versicherung besteht nur dann, wenn Ihr Unternehmen einen angemessenen Sicherheitsstandard sowie die Einhaltung relevanter Gesetze und Vorschriften nachweist.

Insbesondere müssen Unternehmen eine aktuelle Endpunktsicherheit bieten und über eine Datensicherungsrichtlinie verfügen. Darüber hinaus muss es eine Form der Datenzugriffskontrolle geben, die sicherstellt, dass nur akkreditierte Benutzer sensible Daten einsehen und verarbeiten können.

Netzwerksicherheit ist eine weitere Voraussetzung, die aufgrund von Hybrid- und Remote-Arbeit immer schwieriger zu erfüllen ist. Eine zentrale Firewall reicht nicht mehr aus. Sie sollten es durch ein Unternehmen ergänzen VPN um Ihre Cybersicherheitsposition zu stärken und Ihre Position bei Verhandlungen über Cyberversicherungsverträge zu verbessern.

Business-VPNs bieten einen gleichermaßen effektiven, verschlüsselten Netzwerkzugriff unabhängig von Standort und Verbindungsmethode. Es stellt sicher, dass Mitarbeiter, die remote oder anderweitig außerhalb des Unternehmens arbeiten, sicher und anonym eine Verbindung zum Unternehmensnetzwerk herstellen können, um Informationen auszutauschen und ihre Arbeit zu erledigen, ohne die Datensicherheit zu beeinträchtigen.

Darüber hinaus tragen die Implementierung einer starken Passwortrichtlinie, das Beharren auf Multifaktor-Authentifizierung für anfällige Konten und die regelmäßige Durchführung von Mitarbeiterschulungen dazu bei, Ihre Ernsthaftigkeit gegenüber Cybersicherheitsbedrohungen zu stärken, und können die Prämienkosten beeinflussen.

Zusammenfassung

Cyberangriffe sind eine legitime und allgegenwärtige Bedrohung, unabhängig von der Größe und Vorbereitung eines Unternehmens. Anzunehmen, dass Ihr Unternehmen irgendwann einmal zum Opfer fällt, ist nicht unvernünftig.

Stärken Sie Ihre Cyber-Abwehr so ​​gut wie möglich und lassen Sie die richtige Cyber-Versicherung dabei helfen, den Schlag abzumildern, wenn er eintritt.

Treten Sie Software-Käufern und -Verkäufern bei

Holen Sie sich Top-Softwareinformationen und die besten Angebote direkt in Ihren Posteingang.

HubSpot CRM-Seitenleiste
WERBUNG
Beliebt am Begindot.
Ein All-in-One-Personalmanagement-HR...
monday.com ist eine führende Projektmanagement- und CRM-Lösung,...
Smartsheet ist ein modernes Projekt...
Salesforce ist einer der...

Promo-Box*

Beliebte EOR-Lösungen

EOR (Employer of Record) hilft Unternehmen dabei, weltweit Arbeitskräfte einzustellen und personalbezogene Prozesse zu vereinfachen.